Abischerz des Jahrgangs 2021

Mit einem fulminanten und gleichermaßen gelungenen Abischerz haben sich die Abiturient*innen des Jahrgangs 2021 von ihrer Schule und der Schulgemeinschaft verabschiedet. Schüler*innen und Lehrer*innen des GGL trauten am frühen Morgen ihren Augen kaum, war doch der gesamte Eingangsbereich sowie sämtliche Treppenhäuser überfüllt mit alten Arbeitsblättern und Unterrichtsmaterialien. Auch in den Klassenzimmern herrschte Chaos, allerlei war nicht mehr an seinem ursprünglichen Platz.

Ab 8.30 Uhr übertrugen die Schulabgänger*innen dann ihren Abischerz via Livestream in die Klassenzimmer. Herr Medinger wurde "gefangen genommen", sein Kollegium musste ihn durch Siege in Spielen gegen die Abiturient*innen wieder befreien. Die Pädagogen bissen sich lange Zeit die Zähne aus, am Ende des Tages wurde der Schulleiter dennoch wieder "freigelassen" und die Schule strahlte bald wieder im üblichen Glanz.

Text: B. Färber


Zurück